RAG - Home

Gesundheit

Print

Die RAG investiert nicht nur jährlich intensiv in Förderprogramme und Mitarbeiterschulungen, das Management legt des Weiteren hohes Augenmerk auf die  Sicherheit für Mitarbeiter und setzt proaktiv gesundheitsfördernde Maßnahmen. In einem eigenen Gesundheitsprogramm können unsere Mitarbeiter kostenfrei eine Reihe von Veranstaltungen besuchen: Klassische Ernährungs-, Bewegungs- und Entspannungsprogramme stehen ebenso zur Auswahl wie Angebote zu aktuellen Gesundheitstrends. Ein regelmäßiger Gesundheits-Newsletter soll die Mitarbeiter zur Teilnahme an RAG internen Gesundheitsaktivitäten animieren und gibt Auskunft zu gegenwärtigen Gesundheitsthemen. Enge Kooperationen mit Gesundheitseinrichtungen unserer Versicherungsanstalt für Bergbau sowie mit Betriebsärzten runden das Gesundheitsprogramm ab. 

Unser Unternehmen ist seit Jänner 2013 mit dem Siegel für betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) des Gesundheitsministeriums ausgezeichnet und erhielt am 7. März 2016 das BGF-Gütesiegel für den Zeitraum 2016-2018.

RAG erhielt am 28. Februar 2016 den NÖ Vorsorgepreis 2016. Unser Projekt "Gesundheit verbindet" ging dabei in der Kategorie Betriebe als Österreichsieger hervor.

 

Angebote & Maßnahmen:

Nach dem Grundsatz „In einem gesunden Körper steckt ein gesunder Geist“ setzen wir umfangreiche Maßnahmen zur Erhaltung und Förderung der physischen und psychischen Gesundheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Das Angebot erstreckt sich dabei von spezifischen Programmen der bergbaulichen Gesundheitsvorsorgeeinrichtung (z.B. www.josefhof.at), über regelmäßige Gesundheitsaktivitäten in den Bereichen Bewegung, Ernährung, Bewusstsein, und Arbeitsumwelt. Dabei pflegen wir eine enge Zusammenarbeit mit unseren Betriebsärzten und Sicherheitsfachkräften sowie externen Gesundheitspartnern.

Die RAG bietet allen MitarbeiterInnen regelmäßig Beratungen durch den Arbeitsmedizinischen Dienst an. Schwerpunkt ist die fachlich fundierte und spezifische Beratung von Arbeitgeber und Arbeitnehmern in allen arbeitsmedizinischen Fragen.

Monatlich werden Befahrungen der Betriebsstützpunkte und unserer Bohranlagen durchgeführt. Hauptthema ist die Gefahrenvermeidung im Arbeitsprozess, z.B. der richtige Einsatz von Arbeitsstoffen, das Durchführen von Analysen und Messungen über Lärm, Beleuchtung, Raumklima, Schadstoffe, etc.

(Arbeits-)Psychologische Beratung und Betreuung hat einen hohen Stellenwert in der betrieblichen Gesundheitsförderung der RAG. Darunter fällt die "Evaluierung psychischer Belastungen am Arbeitsplatz" genauso wie die individuelle (arbeits-)psychologische Betreuung der MitarbeiterInnen. 

Ein weiteres Ziel ist die Motivierung der Arbeitnehmer zur aktiven Teilnahme an gesundheitsfördernden Maßnahmen. Die Schwerpunkte sind die Bereiche Bewegung, gesunde Ernährung sowie Arbeitsumwelt.

Schwerpunkte 2016

Das Gesundheitsprogramm ist so gestaltet, dass darin die Bedürfnisse der Belegschaft und die aktuellen Erkenntnisse von anerkannten Stellen der Gesundheitsförderung bestmöglich integriert sind. Die persönlichen Schwerpunkte können in weiterer Folge individuell und im Rahmen von Gemeinschaftsaktivitäten gemäß unserem Motto Gesundheit verbindet ausgebaut werden.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nehmen die interessanten und umfassend geförderten Angebote der Gesundheitsprogramme mit Freude an und stärken durch deren gesteigerte Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit ihre eigene Vitalität sowie das gesamte Unternehmen.

Basierend auf Mitarbeiterumfragen sowie auf Inputs des firmeninternen Gesundheitsausschusses wurde ein breit gefächertes Programmangebot zusammengestellt.

Dazu gehören:

  • Schulmedizinische und alternativmedizinische Gesundheitsangebote
  • Monatliche Gesundheits-Newsletter 
  • Stärkung des Work-Life-Balance-Bewusstseins der Mitarbeiter mit Programmen zur Burnout Prävention und zur mentalen Fitness
  • Angebote zur Resilienz Vorbeugung
  • Gesundheitsaktivitäten innerhalb unseres 6 Säulen Programms