RAG - Home

Mentoring als integrierter Bestandteil des Einarbeitungsprogramms

Mentoring ist ein Prozess, in dem eine berufserfahrene Persönlichkeit – Mentor – eine andere Person – Mentee – in ihrer beruflichen Entwicklung bzw. bei ihrem Einstieg in die RAG über einen Zeitraum von einem Jahr gezielt begleitet.

Die soziale Eingliederung ins Unternehmen ist uns ebenfalls ein großes Anliegen. Damit dies rasch erreicht werden kann, stellen wir Ihnen ab dem ersten Arbeitstag einen Mentor zur Seite.

Mentoring soll zur Entwicklung der persönlichen, sozialen und fachlichen Kompetenzen beitragen, indem Berufserfahrung und RAG-Spezifika weiter gegeben werden, die nur informell erworben werden können und nicht in ‚Lehrbüchern’, Dokumentationen und Protokollen nachzulesen sind. Gleichzeitig soll es der schnelleren Einarbeitung und der Verbesserung der Entwicklungschancen von neuen Mitarbeitern dienen, indem wichtige Kontakte zu Kollegen innerhalb der RAG initiiert werden.