RAG - Home

CNG Versorgung

Compressed Natural Gas (komprimiertes Erdgas 200bar)

Mobil – schnell – unkompliziert: Die rasche, sichere und zuverlässige Lösung bei allen Gasversorgungs-Engpässen.
Müssen Ihre Gasleitungen aufgrund von Reparatur- oder Einbindearbeiten außer Betrieb gesetzt werden, so können wir die reibungslose Weiterversorgung mit Erdgas gewährleisten.

   

CNG Versorgung
Gas-Trailer

Unser Angebot:


Versorgung mit Gas-Trailern (LKW-Sattelzug)
– Erdgas mit hohem Methangehalt (98 %)
– Stundenleistungen bis zu 600 Nm3
– Gasmenge/Sattelzug bis zu 5.600 Nm3
– Reduziert bis zu einem Minimaldruck von 2 bar


Versorgung mit Flaschenbündeln
– Erdgas mit hohem Methangehalt
– Flaschenbündel mit einem Inhalt von 120 Nm3
– Reduziert bis zu einem Minimaldruck von 2 bar

Gasmobilität

Die RAG betreibt seit 2014 an ihrem Standort in Gampern in OÖ (Nähe Vöcklabruck) und seit Juni 2016 in Kremsmünster/Krift zwei öffentliche Selbstbedienungs-Erdgastankstellen (täglich von 0 bis 24 Uhr geöffnet). Dieses Konzept soll in den nächsten Jahren im Fördergebiet der RAG kontinuierlich ausgebaut werden, um den Endkunden den Zugang zum umweltfreundlichen und günstigen Kraftstoff Erdgas zu erleichtern. Als Erdgasproduzent und Erdgasspeicherbetreiber kann das Unternehmen damit eine krisensichere und preisstabile Kraftstoffversorgung auf lange Zeit gewährleisten. Darüber hinaus leitet die RAG ein Projekt zur Erforschung der unterirdischen Speicherung von Wind- und Sonnenenergie (www.underground-sun-storage.at), womit erneuerbares Gas für Mobilitätszwecke zur Verfügung gestellt werden kann. Mit dem Folgeprojekt „Underground Sun Conversion“ soll es erstmals möglich werden, direkt in einer Erdgaslagerstätte Erdgas durch einen von der RAG gezielt initiierten mikrobiologischen Prozess natürlich zu „erzeugen“ und gleich dort zu speichern.

Für Gewerbe- und Industriekunden bietet die RAG mit ihrer langjährigen Erfahrung in Anlagenplanung, Anlagenbau und Betrieb von Erdgasanlagen spezifische Kundenlösungen an, wie beispielsweise Betriebstankstellen für CNG („compressed natural gas“). 2015 wurde die erste Anlage zur Erzeugung von LNG („liquefied natural gas“) in Betrieb genommen. Dabei wird das identische Ausgangsprodukt Methan tiefgekühlt und dadurch in seinen flüssigen, drucklosen Aggregatzustand umgeformt. Das Volumen verringert sich bei gleichbleibendem Energieinhalt auf 1/600 des Normzustandes. Dieses Produkt wird deshalb bereits in einigen Ländern Europas als LKW-Kraftstoff eingesetzt und aufgrund seiner positiven Eigenschaften als „der“ Kraftstoff der Zukunft gesehen. Denn um die in der Klimakonferenz im Dezember 2015 in Paris formulierten Ziele zu erreichen, ist es unumgänglich, im Bereich Verkehr eine deutliche Reduktion der CO2-Emissionen zu erzielen. Möglich wird dies durch einen verstärkten Einsatz von CNG/LNG.

Mobile Erdgasversorgung

Bei vielen Tätigkeiten im Zusammenhang mit Erdgasanlagen oder Erdgasleitungen ist es erforderlich, Erdgas zu Testzwecken oder als Notversorgung zur Verfügung zu stellen. Da dieses Erdgas jedoch nicht immer aus Leitungen entnommen werden kann, hat die RAG über viele Jahrzehnte Erfahrungen mit der Verdichtung von Erdgas (Methan) zu CNG und dem Transport von CNG gesammelt. Diese Erfahrungen bieten wir gemeinsam mit unseren Produkten und Leistungen unseren Kunden an.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.rag-erdgas-mobil.at

Kontakt
Ing. Stefan Heitzendorfer
T +43 (0)50 724
F +43 (0)50 724-5238
E-Mail schreiben